Als ein Freund von Kunst und Kultur leiden derzeit viele Menschen unter der Situation, die sich im Zuge der weiteren Verbreitung des Coronavirus ergeben hat. Viele Museen sind zumindest für eine unbestimmte Zeit geschlossen. Doch jetzt gibt es dafür ein Lösung. Wie wäre es mit einer virtuellen Tour durch die berühmtesten Museen und Kunsteinrichungen auf der Welt. Ganz ohne Sorgen und auch noch kostenlos?

Das Programm Google Arts & Culture vereint dabei mehr als 500 Museen und Gallerien mit ihren Online-Auftritten auf einer Seite.

Allein für Deutschland werden dabei 121 verschiedenste Sammlungen aufgelistet. So ist garantiert, dass für jeden Interessenten das passende Angebot dabei ist. Aber auch im Ausland sind viele verschiedene Kunsthäuser vertreten.

Einen ersten Überblick geben wir Ihnen hier:
Museum für Naturkunde, Berlin
Zahlreiche der mehr als 30 Millionen Exponate aus verschiedensten Fachrichtungen lassen sich im Berliner Museum für Naturkunde online bestaunen. Auch Tristan, der T-Rex, lässt sich bei dem virtuellen Rundgang erahnen.
Meeresmuseum, Stralsund
Mit nur wenigen Klicks können Sie hier die Bewohner der Meere und Ozean entdecken. Digitale Einblicke in verschiedene Räume sind möglich, zahlreiche Tiere können Sie sogar in den Aquarien bestaunen. Kleiner Wermutstropfen: Die Haifütterungen werden leider nicht übertragen.
Musée dOrsay in Paris, Frankreich
Eine der bedeutendsten Kunstsammlungen in ganz Frankreich können sie hier völlig ungestört besichtigen. Werke von van Gogh, Degas, Pisarro und Gaugin sind auf engstem Raum vereint.
Die Eremitage in St. Petersburg, Russland
Die Eremitage ist das mit Abstand bekannteste Museum in Russland, eines der größten auf der ganzen Welt und über 250 Jahre alt. Hier haben Sie die Möglichkeit, mehr als 3 Millionen Exponate aus verschiedensten Epochen und Teilen der Welt zu sehen.
Das Rijksmuseum in Amsterdam, Niederlande
Ohne Anstehen und Öffnungszeiten können sie eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Amsterdam bestaunen - das Rijksmuseum. Über mehrere Etagen führt die Tour vorbei an Bildern von Rembrandt, Vermeer und vielen anderen Künstlern.
Staatsmuseum der Kunst, Kopenhagen, Dänemark
Werke aus sieben Jahrhunderten gibt es im größten Museum von Dänemark zu bestaunen. Mit dabei sind mehr als 10.000 Gemälde und Skulpturen.




Diese Deals könnten Sie auch interessieren
Interessante Deals