In den meisten Ländern der Welt halten Zoos aktuell ihre Pforten für Besucher geschlossen. Einige Zoos und ihre Tiere können Sie jedoch virtuell besuchen.

Durch den Zoo Leipzig können Sie einen virtuellen Rundgang machen. Hier geht's zur 360Grad-Tour. Mit den Pfeiltasten unten im Bild bestimmen Sie die Richtung. Am Handy können Sie einfach mit den Fingern die Ansicht verschieben. Rechts unten auf der Karte können Sie einzelne Gehege direkt auswählen.

Der Zoo Berlin teilt lustige Videos und bezaubernde Fotos auf Instagram.

Das Haus des Meeres in Wien lässt Sie über verschiedene Webcams live an den Geschehnissen im Haifischbecken teilhaben.

Der Zoo San Diego hat seine einzelnen Gehege mit Webcams ausgestattet. Hier können Sie sich durch die verschiedenen Kameras klicken.

Auf EarthCam finden Sie eine Übersicht einiger tierischer Webcams von überall auf der Welt.

Und zum Schluss noch ein lustiges Video aus dem Courtesy Shedd Aquarium in Chicago. Dort durften die Pinguine im menschenleeren Aquarium spazieren gehen und inspizierten das Gebäude erstmalig aus Zuschauerperspektive: