26.07.2020
In Deutschland und weltweit spitzen sich die Infektionszahlen wieder zu. Laut Michael Kretschmer (45, CDU) hat uns bereits die zweite Welle erreicht!

„Die zweite Corona-Welle ist schon da.“ sagte Michael Kretschmer, der amtierende Ministerpräsident des Bundeslands Sachsen gegenüber der Rheinischen Post und erläuterte, „sie findet bereits jeden Tag statt. Wir haben jeden Tag neue Infektionsherde, aus denen sehr hohe Zahlen werden könnten“.

Die Gesundheitsämter Länder und Kommunen seien mit der Aufgabe konfrontiert, Tag für Tag neue Infektionsherde zu erkennen und unter Kontrolle zu bringen, erklärte der Ministerpräsident. „Das klappt erstaunlich gut“, findet Kretschmer und lobte das föderale System der Bundesrepublik, wodurch das epidemiologische Geschehen lokal zu bewältigen sei. Die Ministerpräsidenten der Länder könnten regional abwägen, welche Maßnahmen zu ergreifen seien. Weiter sieht Kretschmer im Umgang mit der Pandemie einen Beweis, dass die neuen und alten Bundesländer „zusammengewachsen“ seien. „Die Menschen in Ost und West ticken in dieser Krise gleich.“

Das Robert-Koch-Institut (RKI) bestätigte eine „beunruhigende“ Entwicklung der Infektionszahlen in Deutschland. weiterlesen ...