14.09.2020
Reiseveranstalter versprechen schon jetzt günstige Hotels und Flüge für die kommende Saison. Einige der Ziele sind dabei besonders begehrt.

Nach dem Krisenjahr können die Pauschalurlauber darauf hoffen, in 2021 günstig zu verreisen. Der Zentraleuropa-Chef von DER Touristik, Ingo Burmester, sagte: „Reisen an sich wird 2021 günstig sein“. Zu rund 80 Prozent wird ein Preis für eine Pauschalreise von den Kosten für Flug und Hotel bestimmt. Die Kosten dürften vor allem für Ziele sinken, die nicht so besonders gefragt sind. „Das werden wir an unsere Kunden weitergeben.“

Von attraktiven Preisen spricht auch der Branchenprimus TUI. „Die Erfahrung dieses Sommers zeigt, dass das Geschäft kurzfristiger geworden ist. Da aber für den Sommer 2021 vor allem viele Flugkapazitäten reaktiviert werden können, wird genug Angebot zur Verfügung stehen, und das zu attraktiven Preisen.“ Schauinsland-Reisen wird die Preise weiterhin stabil halten, sagte der Leiter Touristik, Andreas Rüttgers. Meist werde es sogar noch günstiger, da es immer wieder Sonderaktionen gibt. Auch Ralph Schiller, Geschäftsführer der FTI-Group, sieht „sehr stabile“ Preise. weiterlesen ...