22.11.2021
Aus Sicht des Auslandes ist Deutschland selbst ein Corona-Krisenherd. Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) führt die Bundesländer Sachsen und Thüringen als Gebiete mit höchstmöglichem Infektionsrisiko. In dieser Kategorie befinden sich auch Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien und Slowenien.

Außerdem führen einige Länder ähnliche Einstufungen über Corona-Regionen wie Deutschland durch die Risikoliste des Robert-Koch-Instituts. Mehrere Länder stuften Deutschland national als Risikogebiet ein und erhoben Reisebeschränkungen.

Für Tschechien, Estland, Zypern, Norwegen, die Niederlande, Spanien, Malta, Litauen, Island, Finnland, Belgien und Fidschi ist Deutschland ein Corona-Risikogebiet. Informationen zu den Quarantäne-Bestimmungen bei Einreise finden Sie hier.